Zellen löschen mit VBA in Microsoft Excel

Mit folgender Prozedur werden Zellbereiche eines ausgewählten Tabellenblatts gelöscht:

Sub ZelleLoeschen()
ThisWorkbook.Worksheets("Tabelle1").Activate
Range("6:7").Delete
Range("A2:A3").Delete Shift:=xlShiftUp
End Sub

Es wird die Methode Delete() des Objekts Range zum Löschen von Zellen aufgerufen. Auch hier gibt es einen optionalen Parameter Shift , mit dem Sie entscheiden, was mit den Nachbarzellen passieren soll. Falls dieser Parameter weggelassen wird, entscheidet Excel wiederum aufgrund der Bereichsform. Im ersten Fall sind ganze Zeilen ausgewählt. Es kann nur eine Verschiebung (aller Zeilen darunter) nach oben stattfinden, daher ergibt die Angabe des Parameters Shift keinen Sinn. Im zweiten Fall werden die unteren Nachbarzellen nach oben verschoben. Dazu dient die Konstante xlShiftUp. Die Konstante xlShiftToLeft hätte die rechten Nachbarzellen nach links verschoben.

Die Anweisung Range(„A2:A3“).EntireRow.Delete würde die gesamten Zeilen des angegebenen Bereichs löschen, hier also die Zeilen 2 und 3. Entsprechend würde durch die Anweisung Range(„A2:A3“).EntireColumn. Delete die gesamte Spalte A gelöscht.

War die Erklärung zu "Zellen löschen mit VBA in Microsoft Excel" hilfreich? Jetzt bewerten:
(5,00 Punkte aus bisher 1 Bewertungen)
Loading...

Weitere Erklärungen zu Skriptsprachen