Zahlungsbilanzkrise

Eine Zahlungsbilanzkrise besteht wenn ein Land seinen Lebensstandard nur über starke Kapitalzuflüsse aus dem Ausland halten kann. Erfahrungsgemäß entziehen internationale Anleger als Reaktion auf eine vermutete Überschuldung eines Landes ihre Einlagen, was eine solche Krise verschlimmert. Daraus kann unmittelbar eine Währungskrise erfolgen.



War die Erklärung zu "Zahlungsbilanzkrise" hilfreich? Jetzt bewerten:
(5,00 Punkte aus bisher 1 Bewertungen)
Loading...

Weitere Erklärungen zu Anfangsbuchstabe "Z"