XProtect

Was ist XProtect?
XProtect, offiziell Datei-Quarantäne genannt, ist Apples Anti-Malware-System, das in das Mac OS X-Betriebssystem integriert ist. Wie die meisten Anti-Malware-Programme schützt XProtect Macs vor Infektionen durch verschiedene Arten von bösartiger Software oder Malware. Wie bei der meisten Malware-Abwehr- oder Antivirensoftware müssen die Definitionen regelmäßig aktualisiert werden, damit neuere Bedrohungen erkannt werden.




Apples XProtect-System, das in OS X enthalten ist, ist ein nicht aufdringliches und rudimentäres Anti-Malware-Programm, das leise im Hintergrund läuft, ohne dass eine Benutzerinteraktion erforderlich ist. es ist Licht auf Systemressourcen. XProtect unterscheidet sich jedoch wesentlich von herkömmlichen Anti-Malware-Programmen dadurch, dass es das System, das normalerweise Ressourcen beansprucht, nicht ständig überprüft und überwacht. Es wird meist nur zum Scannen von Downloads verwendet und wird daher nur bei einem Download ausgeführt. Dies bedeutet auch, dass es hauptsächlich von Anwendungen unterstützt wird, die eine Download-Funktion haben. Diese Anwendungen werden als ‚Dateiquarantäne-fähige Anwendungen‘ bezeichnet. Wenn eine solche Anwendung einen Download initiiert,

Beispiele für Anwendungen zur Dateiquarantäne:
– Safari
– Mitteilungen
– Ich chatte
– E-Mail



War die Erklärung zu "XProtect" hilfreich? Jetzt bewerten:
Loading...

Weitere Erklärungen zu Anfangsbuchstabe C