Wohlfahrtstheorie

Wohlfahrtstheorie befasst sich mit der Zielsetzung wirtschaftliche Wohlfahrt im Sinn von Wohlstand zu definieren. Dieser wird von den jeweiligen Wertvorstellungen der beteiligten Wirtschaftssubjekte, einer Gruppe oder der Gesamtbevölkerung abgeleitet. Bei dieser volkswirtschaftlichen Theorie geht es darum, wie die zur Verfügung stehenden knappen Ressourcen optimal zur Wohlstandsmehrung der Bevölkerung eingesetzt werden können. Dazu gibt es unterschiedliche Auffassungen. Umstritten ist, ob eine ideale Marktwirtschaft zu einem Wohlfahrtsoptimum führen kann oder ob der Staat mittels steuer- und finanzpolitischer Maßnahmen korrigierend eingreifen muss.



War die Erklärung zu "Wohlfahrtstheorie" hilfreich? Jetzt bewerten:
(5,00 Punkte aus bisher 1 Bewertungen)
Loading...

Weitere Erklärungen zu Anfangsbuchstabe "W"