Wertberichtigungskonto

Wertberichtigungskonto ist ein Konto, das zur Berichtigung des Anlagekontos bei der indirekten Abschreibung gebildet wird. Es ist deshalb notwendig, weil bei dieser Abschreibungsart im Gegensatz zur direkten Abschreibung das Anlagegut mit seinem vollen Anschaffungswert im Anlagekonto enthalten ist. Auf dem Wertberichtigungskonto werden die Wertminderungen (Abschreibungen) gebucht. Während das Anlagekonto in der Bilanz auf der Aktivseite erscheint, geht das Wertberichtigungskonto auf die Passivseite der Bilanz ein und bildet damit einen Korrekturposten zur Aktivseite.



War die Erklärung zu "Wertberichtigungskonto" hilfreich? Jetzt bewerten:
(5,00 Punkte aus bisher 3 Bewertungen)
Loading...

Danach haben Besucher gesucht

  • lyingi8a

Weitere Erklärungen zu Anfangsbuchstabe W