Vertragshändlersystem

Vertragshändlersystem – Ein System, bei dem Vertragshändler mit dem Hersteller einen Vertrag abschließen, der sie verpflichtet, die Produkte des Herstellers zu führen und sie nach dem Marketingkonzept des Herstellers anzubieten.

Dabei hat der Händler das Angebotsprogramm des Herstellers mit dessen Corporate Identity zu führen (ohne dass dies bereits Franchise ist), eine bestimmte Lagerhaltung zu bewerkstelligen, die Ware entsprechend zu präsentieren, Werbung zu schalten, den Verkauf und das Servicepersonal zu schulen, die Preise (unverbindliche Preisempfehlungen) nach Möglichkeit einzuhalten (was durch den Wettbewerb nicht immer möglich ist), Serviceleistungen zu erbringen etc.

Die Vertragshändler verpflichten sich zu bestimmten Mindestabnahmemengen. Die Händler erhalten oft Gebietsschutz und Unterstützung beim Marketing sowie der technischen Ausstattung und der Software für Buchführung, Ersatzteillagerhaltung etc. Neben technischen Bürogeräten findet sich das Vertragshändlersystem insbesondere bei Automobilen.

Bei Letzteren wurde durch Aufhebung der Gruppenfreistellungsverordnung der Wettbewerb liberalisiert. Autos einzelner Marken und der Service können auch durch andere Händler oder Werkstätten angeboten werden.



War die Erklärung zu "Vertragshändlersystem" hilfreich? Jetzt bewerten:
(4,00 Punkte aus bisher 1 Bewertungen)
Loading...

Weitere Erklärungen zu Anfangsbuchstabe "V"