Verbundwerbung

Von Verbundwerbung, Coop- oder Tandem-Werbung spricht man dann, wenn zwei oder mehr Anbieter von Komplementärprodukten gemeinsam unter Nennung ihrer Firma und / oder ihrer Marken werben.

Beispiel: Ein Hersteller von Waschmaschinen und ein Hersteller von Waschmitteln oder ein Hersteller von Tischwäsche und ein Hersteller von Tischporzellan werben gemeinsam mit ihren Marken.

Die Ziele der Verbundwerbung sind SynergieEffekte durch Imagetransfer und Senkung der Werbekosten.



War die Erklärung zu "Verbundwerbung" hilfreich? Jetzt bewerten:
(5,00 Punkte aus bisher 5 Bewertungen)
Loading...

Weitere Erklärungen zu Anfangsbuchstabe "V"