Unique Communication Proposition

Unique Communication Proposition – Wenn die Produkte der einzelnen Wettbewerber in die Reife- oder Sättigungsphase gelangen, sind sie aufgrund der Ähnlichkeit ihrer objektiven Eigenschaften weitgehend austauschbar.

Da es keine physischen Alleinstellungsmerkmale mehr gibt, muss eine psychische Differenzierung gegenüber den Mitbewerbern erfolgen, (d. h. über die subjektive Wahrnehmung durch die potenziellen Kunden. Eine Unique Communication Proposition (UCP) ist ein psychologisches Alleinstellungsmerkmal, das durch die Image-Profilierung der Marke entsteht.



War die Erklärung zu "Unique Communication Proposition" hilfreich? Jetzt bewerten:
(5,00 Punkte aus bisher 4 Bewertungen)
Loading...

Weitere Erklärungen zu Anfangsbuchstabe "U"