Umweltökonomische Gesamtrechnung

Seit einiger Zeit veröffentlicht das Statistische Bundesamt neben der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung (Bruttoinlandsprodukt nach Entstehung und Verwendung) auch eine Umweltökonomische Gesamtrechnung.

Die Statistik stellt die Wechselwirkungen zwischen Umwelt und Wirtschaft dar. In ihr werden der Grad der Umweltbelastung, der Zustand der Umwelt und die Maßnahmen zum Umweltschutz erfasst. Daraus ergeben sich jedoch große Probleme, da eine einheitliche Bewertung von Umweltschäden nicht möglich ist.

Auch fehlt eine einheitliche Bewertungsbasis. Luftbelastung und Gewässerverschmutzung lassen sich nicht in Geld ausdrücken. So kommt der Informationsdienst des Instituts der deutschen Wirtschaft (IWD) zu dem Schluss, dass derzeit aus den Ergebnissen der umweltökonomischen Gesamtrechnung nur sehr bedingt umweltpolitische Handlungsanleitungen entnommen werden können.

War die Erklärung zu "Umweltökonomische Gesamtrechnung" hilfreich? Jetzt bewerten:
Loading...

Weitere Erklärungen zu Betriebswirtschaftslehre