Transportversicherung

Die Transportversicherung ist eine Schadensversicherung, die jedes in Geld schätzbare Interesse an beweglichen Sachen auf dem Transportweg gegen eine Vielzahl von Gefahren deckt. Sie dient zur Abdeckung von Risiken im Binnen- und Außenhandel. Zu unterscheiden sind:

Die Seetransportversicherung, die auf einem Seeversicherungsvertrag basiert, der als Rahmen- bzw. Einzelversicherungsvertrag abgeschlossen wird. Obergrenze jeder Entschädigung ist die Versicherungssumme. Der Versicherungsnehmer kann zwischen der vollen Deckung der Gefahren und der Strandungsfalldeckung wählen, bei der das Risiko nur zum Teil gedeckt ist.

Hat ein Seeschiff einen Unfall, wird von Havarie gesprochen. Sie umfasst alle durch Unfall verursachten Beschädigungen an Schiff und Ladung bzw. Kosten der Schifffahrt, z. B. Lotsengeld. Rechtsgrundlage für Havarie-Schäden ist das HGB (§ 700 HGB). Der oft sehr komplizierten Abwicklung von Havarie-Schäden werden die York-Antwerpen-Regeln von 1974 zu Grunde gelegt.

Die Binnentransportversicherung, die für Bahn, Lkw und Schiff gilt, hat als Rechtsgrundlage die Allgemeinen deutschen Binnentransport-Versicherungsbedingungen (ADB). Zwar sind grundsätzlich alle Gefahren versichert, eine Ausnahme bilden aber solche Risiken, die auf der Beschaffenheit der Ware beruhen. Die Beweislast liegt beim Versicherer. So sind z. B. verfaulte Tomaten nicht ersatzpflichtig (Beschaffenheit der Ware). Im Falle des Diebstahls sind sie aber ersatzpflichtig, solange der Versicherer nicht beweisen kann, dass sie bereits vor dem Diebstahl verfault waren.

Die Lufttransportversicherung, für die grundsätzlich auch die Allgemeinen deutschen Seeversicherungsbedingungen (ADS) bzw. Zusatzklauseln gelten. Als besonders gedeckte Risiken gelten z. B. Unfälle des Flugzeugs, Diebstahl, Falschauslieferung, fehlerhafte Verladung, Verschmutzung oder Witterungseinflüsse.



War die Erklärung zu "Transportversicherung" hilfreich? Jetzt bewerten:
Loading...

Danach haben Besucher gesucht

  • transportversicherung definition

Weitere Erklärungen zu Anfangsbuchstabe T