Studium – Bachelor in Sozialwissenschaften

In einem sozialwissenschaftlichen Bachelorstudiengang erwerben Sie das theoretische Wissen und die Forschungsfähigkeiten, um in vielen Bereichen der Gesellschaft Wirkung zu erzielen.

Was ist ein Bachelor in Sozialwissenschaften?

Bachelor-Studiengänge in den Sozialwissenschaften umfassen in der Regel eine breite Palette von Themen, darunter Sozialkunde, Geographie, Gerontologie, Anthropologie, Psychologie und Geschichte. In vielen Programmen müssen Sie eine Konzentration in einem dieser Bereiche auswählen. Darüber hinaus müssen Sie häufig an Kursen teilnehmen, die Statistiken und andere Forschungs- und Analyse-Themen abdecken. Diese Kursarbeit vermittelt Ihnen die Fähigkeiten, die erforderlich sind, um soziale Fragen zu untersuchen und Kenntnisse in diesem Bereich zu vertiefen.

Sie können sowohl einen Bachelor of Arts (BA) als auch einen Bachelor of Science (BS) in Sozialwissenschaften erwerben, beide dauern etwa drei bis vier Jahre. Ein BA erfordert normalerweise mehr Geisteswissenschaften und Sprachkurse, während ein BS zusätzliche mathematische und naturwissenschaftliche Kurse erfordert.

Bachelor-Studiengänge in Sozialwissenschaften sind in einem Online-Format nur schwer zu finden. Es gibt jedoch einige Optionen für nicht-traditionelle Zeitpläne, darunter Tag- und Abendkurse, Hybridkurse und Online-Unterricht.



Welche Kurse werde ich belegen?

Ihre Einführungskurse vermitteln Ihnen in der Regel eine solide Grundlage für Konzepte der sozialen Organisation. Dazu gehören Wirtschaft, Politik, Soziologie, Geschichte, Psychologie und Geographie. Sie lernen die Ursprünge der westlichen Zivilisation durch eine Untersuchung der Gesellschaften des frühen Römischen, Griechischen und Mittleren Ostens kennen. Sie erfahren auch über die sozialen Bewegungen, wirtschaftlichen Faktoren und politischen Einflüssen, die das Land geprägt haben.

Geografische Kurse erstrecken sich auf Regionen auf der ganzen Welt. So können Sie untersuchen, wie sich Standort und Topografie auf Kultur und Gesellschaft auswirken. In anderen Kursen werden diese Konzepte kombiniert, um Ihnen zu zeigen, wie Sie die Zivilisation mit Hilfe der Anthropologie untersuchen und interpretieren können.

Darüber hinaus erfordern viele sozialwissenschaftliche Bachelor-Studiengänge Kurse wie Statistiken, in denen Sie lernen, wie Sie mit Daten arbeiten und sie interpretieren. Diese forschungsbasierten Kurse sind häufig auf die Sozialwissenschaften ausgerichtet. Normalerweise sind auch Psychologiekurse erforderlich.

Was kann ich mit dem Abschluss machen?

Wenn Sie einen Bachelor-Abschluss in Sozialwissenschaften erwerben, können Sie in Regierungsbehörden, Non-Profit-Organisationen, Human Service-Organisationen und mehr arbeiten. Einige Absolventen absolvieren eine Weiterbildung, die oft zu Forschungs- oder Lehrarbeiten führt. Politik, Interessenvertretung und Rechtsberufe sind weitere gängige Karrierewege für Studierende mit einem sozialwissenschaftlichen Abschluss.

War die Erklärung zu "Studium – Bachelor in Sozialwissenschaften" hilfreich? Jetzt bewerten:
Loading...

Weitere Erklärungen zu Studium