Stakeholderanalyse

Auch bekannt als: Projektumfeldanalyse, Umfeldanalyse, Kraftfeldanalyse

Bei der Stakeholderanalyse werden alle an einem Projekt beteiligten Interessenträger zueinander in Beziehung gesetzt und priorisiert, um sie jeweils mit spezifischen Strategien im Projekt zu berücksichtigen.

Definition / Erklärung

Die Stakeholderanalyse wird im Projektmanagement eingesetzt. Als Stakeholder (Interessenträger) werden alle diejenigen Personen und Institutionen bezeichnet, die auf das Projekt Einfluss nehmen. Das Ziel der Analyse ist es, bereits in einer frühen Phase der Projektplanung herauszufinden, wer genau auf welche Weise an dem Projekt beteiligt ist.

Ziel der Stakeholderanalyse



Im Laufe eines Projektes arbeiten zahlreiche Menschen aus unterschiedlichen Bereichen mit verschiedenen Erwartungshaltungen, Wertvorstellungen und Qualifikationen miteinander. Ziel der Stakeholderanalyse ist es, der Projektleitung bereits zu Beginn ihrer Planung diese bewusst zu machen. Sie ist so in der Lage, Faktoren die die Umsetzung des Projektes gefährden könnten, frühzeitig zu identifizieren und entsprechende Maßnahmen zu ergreifen.

Methoden für die Stakeholderanalyse

Effiziente Methoden für die Stakeholderanalyse sind beispielsweise die Umfeld- oder die Kraftfeldanalyse. Hierbei werden die Erwartungen, Qualifikationen und Werte der Beteiligten aufgelistet, kategorisiert und bewertet.

Das Ergebnis gibt der Projektleitung darüber Aufschluss, wie groß der Einfluss der einzelnen Personen auf das Projekt ist, wie hoch der Grad der Gefährdung für das Projekt als Ganzes einzuschätzen ist und auf welche Weise sie diese Risiken minimieren oder gar das Potential der Beteiligten besser für sich nutzen kann.

Diese Erkenntnisse bilden somit die Grundlage für die anschließende Kommunikationsplanung. Die Informationspolitik im weiteren Verlauf des Projektes wird gemäß den Ergebnissen aus der Analyse auf die einzelnen Stakeholder abgestimmt.

Nutzen: Somit stellt die Stakeholderanalyse ein effektives Mittel zur Reduzierung des Konfliktpotentials im Rahmen des Projektmanagements dar.

Zusammenfassung

  • bei Stakeholderanalyse werden alle an einem Projekt beteiligten Interessenträger zueinander in Beziehung gesetzt
  • Ziel ist es Konfliktsituationen zwischen den Stakeholdern zu vermeiden, die die Umsetzung des Projektes gefährden können
War die Erklärung zu "Stakeholderanalyse" hilfreich? Jetzt bewerten:
(4,20 Punkte aus bisher 5 Bewertungen)
Loading...

Danach haben Besucher gesucht

  • Stakeholderanalyse
  • stakeholder analyse
  • stakeholderanalys
  • stakeholder analyse ziel

Weitere Erklärungen zu Projektmanagement