Personalaufwandsquote

Bei der Personalaufwandsquote handelt es sich um eine betriebswirtschaftliche Kennzahl, welche den Personalaufwand ins Verhältnis zu den Umsatzerlösen bzw. den Gesamtleistungen eines Unternehmens setzt.




Definition / Erklärung

Die Personalaufwandsquote sagt aus, wie viel Personal in einem Unternehmen benötigt wird, um einem bestimmten Ertrag zu bringen. Anders ausgedrückt beziffert sie die Höhe der Personalkosten, die notwendig sind, um einen bestimmten Betrag umzusetzen.

Berechnung der Personalaufwandsquote




Zur Berechnung der Kennzahl wird der Personalaufwand durch die Gesamtleistung geteilt und mit 100 multipliziert.

Personalaufwandsquote = ( Personalaufwand / Gesamtleistung ) * 100

Der Personalaufwand setzt sich aus vielen Faktoren zusammen – beispielsweise:

  • Löhne und Gehälter
  • Kosten für die soziale Absicherung
  • Fortbildungskosten

Bei der Berechnung wird immer noch der gesamte Umsatz als Gesamtleistung herangezogen – dies gilt allerdings als ungenaue Vorgehensweise. Nach Möglichkeit sollten alle Leistungen des Unternehmens verrechnet werden. Dazu zählen auch halb fertige Arbeiten und Produkte sowie Einmalzahlungen an die Belegschaft.

Was sagt die Personalaufwandsquote aus?

Die Personalaufwandsquote sagt viel über die Arbeitsintensität eines Produktes oder den Rationalisierungsgrad eines Unternehmens aus. Über einen Zeitraum von mehreren Jahre lassen sich so Änderungen in der Personalkostenintensität schneller erkennen. Dies ist beispielsweise auf Lohnerhöhungen oder eine überdurchschnittliche Änderung des Personalbestandes zurückzuführen.

Gemeinsam mit anderen Parametern wie der Umsatzrendite oder der Materialaufwandsquote können Schwachstellen oder Trends in der Entwicklung des Unternehmens aufgezeigt werden.

Wie wird die Personalaufwandsquote gesenkt?

Maßnahmen um die Personalaufwandsquote zu senken sind beispielsweise:

  • Arbeitsplatzabbau oder Outsourcing
  • Arbeiten an Aushilfskräfte oder freiberufliche Mitarbeiter delegieren
  • Produktionsabläufe überprüfen und optimieren
  • innerbetriebliche Reserven aufzuspüren

Anmerkung – Generell sollte am Personal nur so viel eingespart werden, dass betriebliche Abläufe nicht gestört werden und geregeltes Arbeiten möglich ist.

Zusammenfassung

  • Personalaufwandsquote setzt Personalaufwand zu Umsatzerlösen bzw. Gesamtleistungen eines Unternehmens ins Verhältnis
  • Formel: Personalaufwandsquote = ( Personalaufwand / Gesamtleistung ) * 100
  • für möglichst genaue Berechnung sollten in die Gesamtleistung alle Leistungen des Unternehmens eingerechnet werden
  • Personalaufwandsquote kann durch optimierte Produktionsabläufe, Personal-Outsourcing und Arbeitsplatzabbau gesenkt werden
War die Erklärung hilfreich? Jetzt bewerten:
(5,00 Punkte aus bisher 1 Bewertungen)
Loading...

Danach haben Besucher gesucht

  • personalaufwandsquote
  • personalaufwandsquote gesamtleistung

Weitere Erklärungen zu Finanzbuchhaltung

Kommentar schreiben