Non-Profit-Marketing

Non-Profit-Marketing – Das Marketing von Non-Profit-Organisationen also nicht auf Gewinnstreben ausgerichteten Organisationen wie Parteien, Verbänden, gemeinnützigen Vereinen, Kirchen usw. Die Marketing-Management-Prozesse und konzeptionellen Überlegungen sind weitgehend identisch mit dem Marketing von Unternehmen.

Der Hauptunterschied besteht bei den Zielen, da im Non-Profit-Marketing Gewinn nicht angestrebt wird. Die Zielgruppe ist häufig enger und klarer zu definieren, als bei Unternehmen, beispielsweise bei Kirchen, Sportvereinen etc. Beim Produkt handelt es sich häufig um Dienstleistungen. Damit sind auch spezifische Distributionswege vorgegeben.

Die Entgeltpolitik besteht oft in Beiträgen zu Vereinen oder ist kostenlos, wie etwa das politische Marketing. Massenwerbung spielt in der Kommunikation eine eher geringe Rolle, Sponsoring tritt stark in den Vordergrund.



War die Erklärung zu "Non-Profit-Marketing" hilfreich? Jetzt bewerten:
(5,00 Punkte aus bisher 1 Bewertungen)
Loading...

Weitere Erklärungen zu Anfangsbuchstabe "N"