Marktführerschaft

Als Marktführer wird ein Unternehmen bezeichnet, das eine Spitzenstellung auf einem bestimmten Absatzmarkt hat. Die Marktführerschaft hat eine quantitative und eine qualitative Dimension:

Die quantitative Marktführerschaft ist dadurch gekennzeichnet, dass das betreffende Unternehmen den größten (mengen- und / oder wertmäßigen) Marktanteil besitzt (Marktbeherrschende Stellung). Ein quantitativer Marktführer ist oft auch Kostenführer (Kostenführerschaft) und / oder Preisführer (Barometrische Preisführerschaft).

Eine qualitative Marktführerschaft liegt vor, wenn das Unternehmen für die Kunden beste Leistungen im Vergleich zur Konkurrenz erbringt hinsichtlich Produktqualität, Servicequalität, Nutzen, Image, Innovationen und/oder Design. Ein qualitativer Marktführer ist oft auch Qualitätsführer (Qualitätsführerschaft), Nutzenführer (Nutzenführerschaft), Imageführer (Imageführerschaft), Innovationsführer (Innovationsführerschaft), Designführer (Designführerschaft) und / oder Serviceführer (Serviceführerschaft).



War die Erklärung zu "Marktführerschaft" hilfreich? Jetzt bewerten:
(5,00 Punkte aus bisher 1 Bewertungen)
Loading...

Weitere Erklärungen zu Anfangsbuchstabe "M"