Markterschließung

Bei der Markterschließung führen Unternehmen ein vorhandenes Produkt auf einem neuen Markt ein.

Dabei werden folgende Überlegungen angestellt:

  • Erschließung zusätzlicher Marktgebiete (regional, national und international), Marktarealstrategien
  • Eindringen in Zusatzmärkte (Erweiterung der Produkteignung, neue Anwendungsbereiche)
  • Erschließung neuer Teilmärkte im Sinne von neuen Abnehmern (durch neue, differenzierte Produkte, neue Absatzwege und Werbung)


War die Erklärung zu "Markterschließung" hilfreich? Jetzt bewerten:
(4,75 Punkte aus bisher 4 Bewertungen)
Loading...

Danach haben Besucher gesucht

  • markterschließungsfunktion beispiel

Weitere Erklärungen zu Anfangsbuchstabe "M"