Management by Exception (MbE)

Der Begriff Management by Exception bedeutet übersetzt „führen nach dem Ausnahmeprinzip“. Führungskräfte greifen dabei nur in Ausnahmefällen in die Arbeit der Mitarbeiter ein.




Definition / Erklärung

Unter Management by Exception versteht man eine Führungstechnik eines Unternehmens. Dabei überlassen die Führungskräfte den Mitarbeitern bei Routinefällen die eigenverantwortliche Entscheidung. Sofern die Toleranz nicht überschritten wird oder unvorhersehbare Ereignisse vorkommen, arbeiten die zuständigen Mitarbeiter selbstständig.

Zusätzlich werden beim Management by Exception Bewertungsmaßstäbe, Ziele und Sollwerte festgelegt, sowie Kontrollinformationen bestimmt und Erfolgskriterien gewählt. Entsprechende Kontroll-, Informations- und Berichtsysteme können einen definierten Ausnahmefall genau signalisieren. Zudem sollten die Zuständigkeiten klar geregelt und die Ziele bekannt sein. Hauptziel des Management by Exception ist die Entlastung der Führungskräfte.

Fünf Phasen des Management by Exception



  1. Bestimmung der Messgrößen zum Erreichen der festgelegten Ziele
  2. Bewertungsmaßstäbe für eine erlaubte Abweichung vom Planergebnis werden festgelegt
  3. Soll-Größen-Eruierung
  4. bei einer Überschreitung der Toleranzgrenzen greifen die Führungskräfte ein
  5. Soll- und Ist-Zustände werden permanent verglichen

Vorteile und Nachteile

Vorteile

  • Entlastung der Führungskräfte bei Routineaufgaben
  • höhere Motivation der Mitarbeiter
  • geringerer Kontrollaufwand
  • Mitarbeiter arbeiten selbstständig innerhalb ihrer Kompetenzbereiche
  • zusätzliche Schulungen der Mitarbeiter zur Verbesserung ihrer Fähigkeiten und zur Erhöhung der Delegation von Aufgaben

Nachteile

  • erhebliche Schäden für das Unternehmen durch unverlässliche Kontrollen
  • Mitarbeiter verschleiern ihren Misserfolg und lassen die Führungskräfte über den wirklichen Ist-Zustand im Unklaren
  • Beeinträchtigung von Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein der Mitarbeiter durch Beschränkung auf Routineaufgaben
  • eingreifen der Vorgesetzten nur bei nicht erreichten Erfolgskriterien und Zielen
  • ungenügende Motivation der Mitarbeiter, da nur die Routinearbeiten von ihnen und die interessanten Fälle von den Vorgesetzten erledigt werden

Zusammenfassung

  • Management by Exception istn eine Führungstechnik eines Unternehmens
  • eingreifen der Führungskräfte nur in Ausnahmefällen
  • Einhaltung der Toleranzgrenzen und Zielvorgaben im festgelegten Korridor durch die Mitarbeiter
  • bei einer Überschreitung der festgelegten Toleranzgrenzen schreiten die Geschäftsleitung ein
  • Erhöhung der Mitarbeitermotivation
  • Notwendigkeit von gut funktionierenden Kontrollmechanismen
War die Erklärung zu "Management by Exception (MbE)" hilfreich? Jetzt bewerten:
(4,05 Punkte aus bisher 19 Bewertungen)
Loading...

Danach haben Besucher gesucht

  • management by exception
  • management by exception beispiele

Weitere Erklärungen zu Unternehmensführung