Mail-Exchange-Datensatz (MX-Record)

Was ist Mail-Exchange-Datensatz (MX-Record)?
Ein Mail-Exchange-Datensatz (MX-Record) ist ein Ressourceneintrag oder Einstellungen innerhalb des Domain Name System (DNS), die E-Mails an einen bestimmten Mail-Server weiterleiten, der E-Mails im Namen einer Domain oder von Benutzern annimmt. Innerhalb eines MX-Datensatzes können Sie Routing-Prioritäten unter Verwendung von Präferenzwerten festlegen, für die der Mail-Server verwendet wird, wenn mehrere Server vorhanden sind.




Postaustauschdatensätze und andere Arten von Ressourceneinträgen sind die grundlegenden Informationselemente des DNS und werden durch Typidentifikation wie MX, NS, A usw. zusammen mit einer DNS-Klasse unterschieden. Diese Datensätze haben eine bestimmte Gültigkeitsdauer, bevor die Informationen in ihnen von einem autorisierenden Nameserver aktualisiert werden müssen.

In ihrer einfachsten Form kann eine Domäne einen einzelnen Mail-Server haben, also wenn ein Mail-Transfer-Agent (MTA) die MX-Datensätze für www.something.com nach einem Mail-Server abfragt und der DNS mit nur einem Mail-Server mail.something antwortet .com, selbst mit einer großen Präferenznummer wie 60, wählt der MTA diesen einzelnen Mail-Server für die E-Mail-Zustellung aus. In diesem Fall ist es egal, welche Präferenznummer es gibt, da es nur einen einzigen Mailserver gibt.



War die Erklärung zu "Mail-Exchange-Datensatz (MX-Record)" hilfreich? Jetzt bewerten:
Loading...

Weitere Erklärungen zu Anfangsbuchstabe M