Konjunkturzuschlag

Der Konjunkturzuschlag gehört zu den abgeschafften Steuern. Er hatte ein konjunkturpolitisches Lenkungsziel. Erhoben wurde er vom 1.8.1970 bis zum 30.6.1971 als Zuschlag in Höhe von 10 % zur Einkommen- und Körperschaftsteuer. Die Steuereinnahmen wurden als Konjunkturrücklage bei der Bundesbank stillgelegt. Nach dem Stichtag 15.06.1972 wurden sie den Steuerpflichtigen wieder ausgezahlt. Ziel dieses Zuschlags war die Stabilisierung der Konjunktur.



War die Erklärung zu "Konjunkturzuschlag" hilfreich? Jetzt bewerten:
Loading...

Weitere Erklärungen zu Steuern