Inflationssteuer

Der Begriff Inflationssteuer wird auch als heimliche Steuererhöhung bezeichnet und beschreibt das Phänomen, dass die Steuerlast mit höherer Inflationsrate zunimmt. Ganz deutlich ist dies bei der Einkommenssteuer.

Jede nominale Einkommenssteigerung führt in einem progressiven Steuersystem, dessen Steuersätze mit wachsendem Einkommen ansteigen, zu einer überproportionalen Ausdehnung der Steuerlast, unabhängig davon ob auch die Realeinkommen gewachsen sind, was man durch Abzug der Inflationsrate bestimmen kann. Diesen Effekt bezeichnet man als Inflationssteuer. Er führt dazu, dass der Staat letztendlich zu den Profiteuren einer Inflation zählt.

Siehe auch „Kalte Progression



War die Erklärung zu "Inflationssteuer" hilfreich? Jetzt bewerten:
(4,33 Punkte aus bisher 3 Bewertungen)
Loading...

Weitere Erklärungen zu Anfangsbuchstabe "I"