Gemeinschaftsteuern

Gemeinschaftsteuern sind Steuern, deren Aufkommen Bund und Ländern (ggf. auch Gemeinden) gemeinsam zusteht, werden als Gemeinschaftsteuern bezeichnet (Art. 106 GG). Dazu zählen folgende Steuerarten: Einkommensteuer (einschließlich Lohnsteuer), Körperschaftsteuer, Umsatzsteuer, Gewerbesteuerumlage. Somit sind die ertragreichsten Steuerarten Gemeinschaftsteuern.



War die Erklärung zu "Gemeinschaftsteuern" hilfreich? Jetzt bewerten:
Loading...

Weitere Erklärungen zu Steuern