Code-Crash

Was ist Code-Crash?
Code-Crash ist ein Software-Entwicklungsphänomen, bei dem der Software-Code oder das Softwareprogramm nicht mehr ordnungsgemäß funktioniert oder vollständig beendet wird.

Ein Codeabsturz tritt auf, wenn ein Computerprogramm aufgrund einer Anzahl von verschiedenen Berechnungsfehlern und Fehlern einfriert oder aufgehalten wird.

Code-Absturz kann auch als Programmabsturz oder Anwendungsabsturz bekannt sein.

Wenn der ausgeführte Software-Code nicht mehr funktioniert, ist das Ergebnis ein Code-Crash. Der abgestürzte Code kann zu einer eigenständigen Anwendung oder einem routinemäßigen Betriebssystemdienst oder -vorgang gehören. Code-Absturz kann aus einer Reihe von Gründen auftreten, ist aber meistens das Ergebnis von:

– Pufferüberlauf
– Falsche Speicheradressierung
– Illegale Anweisungen
– Zugriff auf nicht autorisierte Systemressourcen
– Zugreifen auf nicht zugeordneten Speicherplatz

Einige Anwendungen funktionieren auch nach dem Absturz der Codes, die meisten werden jedoch vom Betriebssystem geschlossen. An diesem Punkt informiert ein Dialogfeld den Benutzer über das Problem und schlägt eine Untersuchung oder ein Debugging vor.



War die Erklärung zu "Code-Crash" hilfreich? Jetzt bewerten:
(5,00 Punkte aus bisher 1 Bewertungen)
Loading...

Weitere Erklärungen zu Anfangsbuchstabe C