Ambush-Marketing

Ambush ist die englische Bezeichnung für einen Hinterhalt. Ambush-Marketing bedeutet, dass ein Unternehmen die von einer Großveranstaltung (z. B. im Sport) ausgelöste Aufmerksamkeit nutzt, um seine Marketingziele zu verfolgen, ohne als Sponsor an diesem Event beteiligt zu sein.

Synonyme Bezeichnungen dafür sind Schmarotzer-‚ Parasiten- oder Trittbrettfahrer-Marketing. Ambusher (Trittbrettfahrer, Schmarotzer) und Sponsoren sind häufig direkte Konkurrenten.

Trittbrettfahrer können mit geringem finanziellem Aufwand bzw. auf Kosten der Sponsoren und Veranstalter die Aufmerksamkeit auf sich lenken, ihren Bekanntheitsgrad erhöhen und vom guten Image der Sponsoren profitieren. Die Veranstalter und Sponsoren von Events versuchen, sich mit Hilfe des Wettbewerbsrechts und durch Aufklärung der Zuschauer gegen die Marketing-Aktivitäten der Schmarotzer zu wehren.



War die Erklärung zu "Ambush-Marketing" hilfreich? Jetzt bewerten:
(5,00 Punkte aus bisher 3 Bewertungen)
Loading...

Weitere Erklärungen zu Anfangsbuchstabe "A"