Absorption in der Volkswirtschaft

Unter Absorption können zwei verschiedene Szenarien verstanden werden:

1.) Ein Prozess, in dessen Verlauf eine bestimmte Menge angebotener Güter in einer Volkswirtschaft verkauft werden. Gesamtwirtschaftlich gesehen ist der Erfolg dieses Prozesses von der Einkommensentwicklung abhängig, einzelwirtschaftlich betrachtet vom Interesse der Käufer und vom relativen Preis.

2.) Ein Prozess, mit dessen Hilfe in einer Volkswirtschaft Schocks verarbeitet werden. Steigt zum Beispiel der Ölpreis dramatisch an, werden die übrigen Preise steigen und das Wachstum zurückgehen. Wie und in welchem Ausmaß dies geschieht, bestimmt der Absorptionsprozess. Er kann sich mit der Zeit deutlich verändern. Das zeigte beispielsweise die Verarbeitung der Ölpreisschocks seit dem Jahr 2000 die im Vergleich zu den 1970er-Jahren sehr viel unschädlicher verliefen.



War die Erklärung zu "Absorption in der Volkswirtschaft" hilfreich? Jetzt bewerten:
(5,00 Punkte aus bisher 1 Bewertungen)
Loading...

Weitere Erklärungen zu Anfangsbuchstabe "A"